The Amazing Slideshow Addon!

EXTREME. NICE PEOPLE

WILLKOMMEN IM LAUTESTEN NETZWERK DER WELT

Der 6. Juni ist in den USA der Tag des Jo-Jo und der Gartenarbeit. Nicht nur dort wird aber auch des 6. Juni 1944 gedacht, des Tages, der als D-Day in die Geschichte eingegangen ist und der vielen Menschen, die für die Freiheit Europas von der Naziherrschaft ihr Leben ließen. 

Ihr solltet Euch den 6.6. aber aus einem anderen Grund schon jetzt rot im Kalender anstreichen: Denn an diesem Tag wollen wir alle mit euch ab jetzt jedes Jahr den World Metality Day feiern. Es werden weltweit in (quasi) allen Chapters Aktionen wie Chapter Meetings stattfinden.

Eure Chapterheads werden zeitnah die lokalen Aktionen verkünden.

Image

Der 6. Juni ist in den USA der Tag des Jo-Jo und der Gartenarbeit. Nicht nur dort wird aber auch des 6. Juni 1944 gedacht, des Tages, der als D-Day in die Geschichte eingegangen ist und der vielen Menschen, die für die Freiheit Europas von der Naziherrschaft ihr Leben ließen. 

Ihr solltet Euch den 6.6. aber aus einem anderen Grund schon jetzt rot im Kalender anstreichen: Denn an diesem Tag wollen wir alle mit euch ab jetzt jedes Jahr den World Metality Day feiern. Es werden weltweit in (quasi) allen Chapters Aktionen wie Chapter Meetings stattfinden.

Eure Chapterheads werden zeitnah die lokalen Aktionen verkünden.

Image

‍2x666 Schlafsäcke für die Outsiders outside. JA! Ihr habt richtig gelesen. Nicht nur 666 Schlafsäcke, wie jedes Jahr. Nein diesmal konnten gleich 2x666 Schlafsäcke kaufen und zum Großteil schon direkt vor Ort in 22 Chapters an Bedürftige verteilen. 666tausendfachen Dank an über 200 Spender, die insgesamt 33621,54 Euro aufgebracht haben. Die zu den Gesamtkosten von ca. 52.000 Euro fehlende Summe haben wir entsprechend aus Mitgliedsbeiträgen zugeschossen. An dieser Stelle vielen Dank an die über 1500 Mitglieder, die das ermöglicht haben. Summa summarum sind das 3.330 Schlafsäcke, die Metality seit unserem Bestehen schon finanzieren konnte. Und natürlich auch vielen Dank an Hanseatic Help die wieder ein super Partner bei der Abwicklung waren!

‍2x666 Schlafsäcke für die Outsiders outside. JA! Ihr habt richtig gelesen. Nicht nur 666 Schlafsäcke, wie jedes Jahr. Nein diesmal konnten gleich 2x666 Schlafsäcke kaufen und zum Großteil schon direkt vor Ort in 22 Chapters an Bedürftige verteilen. 666tausendfachen Dank an über 200 Spender, die insgesamt 33621,54 Euro aufgebracht haben. Die zu den Gesamtkosten von ca. 52.000 Euro fehlende Summe haben wir entsprechend aus Mitgliedsbeiträgen zugeschossen. An dieser Stelle vielen Dank an die über 1500 Mitglieder, die das ermöglicht haben. Summa summarum sind das 3.330 Schlafsäcke, die Metality seit unserem Bestehen schon finanzieren konnte. Und natürlich auch vielen Dank an Hanseatic Help die wieder ein super Partner bei der Abwicklung waren!

ORDER HERE

Disclaimer: Wir benutzen für die Bestellung der Bändchen Microsoft Forms, da uns dies die Abwicklung der Bestellungen erleichtertAlternativ kannst Du uns auch eine E-Mail an BLACKDOG@METALITY.ORG schicken. Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG beschrieben

ORDER HERE

WOFÜR STEHEN WIR

 

IT'S A STATE OF

MENTALITY

Uns ist egal, wer Du sonst im Leben bist, welchen gesellschaftlichen Status oder welches Handicap andere in Dir sehen,

mit wem Du wie oft Sex hast oder welche Farbe Deine (tätowierte) Haut hat.

Bei uns bist Du vor allem eines: ein Metalhead. Und somit eine/r von uns. Ob radikal oder rustikal.

Aber: Wir mögen Verzerrer und Lautsprecher nur in unserer Musik. Nicht in unseren (Business-) Beziehungen.

 

 

WIR ZEIGEN KEINE

MORALISCHEN

ZEIGEFINGER.

HÖCHSTENS DEN DANEBEN.

Regeln einhalten ist nicht, was uns und unsere Musik stark gemacht hat –

Grundsätze jedoch schon – ob auf- oder ungeschriebene.

Wenn wir etwas machen, machen wir es anders und lauter als die anderen. Denn es gibt nichts, was wir uns verzeihen müssten.
Egal ob Stammtisch, Event oder Jahreshauptversammlung.

 

 

BEYOND CRAZYNESS

LIES METALITY

Um welches „M“ geht es uns?
Uns geht es nicht um Macht, Moneten oder Musik um ihrer selbst willen – was uns eint, ist das mächtigste „M“: Metal.

Wenn uns andere für verrückt halten, bangen wir achselzuckend weiter, denn erst weit nach dem Konventionellen beginnt unsere Wohlfühlzone.
Es ist also nur verrückt, sich uns nicht anzuschließen.

 

 

NUR WER DIE OHREN AUF HAT,

KANN FREIHEIT HÖREN.

Unsere Musik und unsere Community sind frei im Geiste (und in der Lautstärke).

Sie hatte und hat die Stärke, Grenzen zu ignorieren, Totalitarismus und universelle Unterdrückung zu beenden. Sie feiert jede Art von Freiheit.
Wir scheuen uns nicht, unangenehme Wahrheiten universell anzugehen und unüberhörbar zu lösen.

Wir gehen nur den Spießern und geistig Altgewordenen auf den Sack, nicht dem Planeten auf dem wir leben.

 

 

DU HAST

FREUNDE VON

DENEN DU NOCH

NICHT WUSSTEST,

DASS DU SIE

HATTEST.



Wir haben Freunde überall auf der Welt. Du kennst sie nur noch nicht. Wir haben nicht nur die Plattensammlung gemeinsam: Du findest immer eine (schwarz gestrichene) Wohnung, eine helfende Hand, ein offenes Ohr. Denn wir stehen und halten zueinander:

Wer im Moshpit des Lebens hinfällt, dem wird aufgeholfen.

Immer. Und ohne Fragen zu stellen.

 

IT'S NOT ONLY

ROCK'N'ROLL!

Wem würdest Du mehr trauen: dem CEO, der weiß wer Vinnie Paul war oder dem, der ein Riff nur vom Tauchen kennt?

Rock‘n‘Roll fußte schon immer auf Ehrlichkeit, bewusster Stromlinienunförmigkeit und dem Bewusstsein, eine stärke (Underground-) Gemeinschaft als die von „Ich-höre-gerne-alles,-was-so-im-Radio-kommt“-Leuten zu sein.

 

 

THE WORLD AS IT IS.

Wir setzen uns ein gegen Zensur und Repression. Und gegen zu leise Musik.
Und für eine weltweite Verbreitung unserer Werte.

Wir verraten unsere Andersartigkeit nicht für anerkennendes Nicken unseres Kontoverwalters,
nicht für das Erreichen von Vorstandsetagen oder Golfplatz-Dresscodes.

BUT LOUDER.

WOFÜR STEHEN WIR

 

IT'S A STATE

OF

MENTALITY

Uns ist egal, wer Du sonst im Leben bist, welchen gesellschaftlichen Status oder welches Handicap andere in Dir sehen,

mit wem Du wie oft Sex hast oder welche Farbe Deine (tätowierte) Haut hat.

Bei uns bist Du vor allem eines: ein Metalhead. Und somit eine/r von uns. Ob radikal oder rustikal.

Aber: Wir mögen Verzerrer und Lautsprecher nur in unserer Musik. Nicht in unseren (Business-) Beziehungen.

 

 

WIR ZEIGEN KEINE

MORALISCHEN

ZEIGEFINGER.

HÖCHSTENS DEN DANEBEN.

Regeln einhalten ist nicht, was uns und unsere Musik stark gemacht hat –

Grundsätze jedoch schon – ob auf- oder ungeschriebene.

Wenn wir etwas machen, machen wir es anders und lauter als die anderen. Denn es gibt nichts, was wir uns verzeihen müssten.

Egal ob Stammtisch, Event oder Jahreshauptversammlung.

 

BEYOND CRAZYNESS

LIES METALITY

Um welches „M“ geht es uns?
Uns geht es nicht um Macht, Moneten oder Musik um ihrer selbst willen – was uns eint, ist das mächtigste „M“: Metal.

Wenn uns andere für verrückt halten, bangen wir achselzuckend weiter, denn erst weit nach dem Konventionellen beginnt unsere Wohlfühlzone.
Es ist also nur verrückt, sich uns nicht anzuschließen.

 

 

NUR WER DIE OHREN AUF HAT,

KANN FREIHEIT HÖREN.

Unsere Musik und unsere Community sind frei im Geiste (und in der Lautstärke).

Sie hatte und hat die Stärke, Grenzen zu ignorieren, Totalitarismus und universelle Unterdrückung zu beenden. Sie feiert jede Art von Freiheit.
Wir scheuen uns nicht, unangenehme Wahrheiten universell anzugehen und unüberhörbar zu lösen.

Wir gehen nur den Spießern und geistig Altgewordenen auf den Sack, nicht dem Planeten auf dem wir leben.

 

 

DU HAST

FREUNDE VON

DENEN DU NOCH

NICHT WUSSTEST,

DASS DU SIE

HATTEST.



Wir haben Freunde überall auf der Welt. Du kennst sie nur noch nicht. Wir haben nicht nur die Plattensammlung gemeinsam: Du findest immer eine (schwarz gestrichene) Wohnung, eine helfende Hand, ein offenes Ohr. Denn wir stehen und halten zueinander:

Wer im Moshpit des Lebens hinfällt, dem wird aufgeholfen.

Immer. Und ohne Fragen zu stellen.

 

IT'S NOT ONLY

ROCK'N'ROLL!

Wem würdest Du mehr trauen: dem CEO, der weiß wer Vinnie Paul war oder dem, der ein Riff nur vom Tauchen kennt?

Rock‘n‘Roll fußte schon immer auf Ehrlichkeit, bewusster Stromlinienunförmigkeit und dem Bewusstsein, eine stärke (Underground-) Gemeinschaft als die von „Ich-höre-gerne-alles,-was-so-im-Radio-kommt“-Leuten zu sein.

 

THE WORLD AS IT IS.

Wir setzen uns ein gegen Zensur und Repression. Und gegen zu leise Musik. Und für eine weltweite Verbreitung unserer Werte. Wir verraten unsere Andersartigkeit nicht für anerkennendes Nicken unseres Kontoverwalters, nicht für das Erreichen von Vorstandsetagen oder Golfplatz-Dresscodes.

BUT LOUDER.

 

LERN UNS KENNEN

© 2023 Metality e.V.