Wir vereinen die Metalheads um den Globus zu einer Community, in der jeder jeden unterstützt und die Werte des Metal teilt.

WILLKOMMEN IM LAUTESTEN NETZWERK DER WELT.

Aktuelles

Petition für ein Grundeinkommen für Musiker*innen

Am 29. Oktober 2020 hat Metality über die Plattform change.org eine Petition für die vielen tausend Musiker in Deutschland gestartet, die eh schon am Existenzminimum leben und denen durch Corona vollends der Boden unter den Füßen weggezogen worden ist. Wir machen uns stark für ein bedingungsloses Grundeinkommen von 1000 Euro im Monat. Und das nicht nur für Metaller sondern für alle Musiker in diesem Land, die von ihrem (Traum)Beruf leben wollen – und übrigens dafür auch seit Jahr und Tag ihre Steuern bezahlt haben. Den vollständigen Text unserer Petition lest unten weiter oder am besten gleich bei https://www.change.org/p/bundesfinanzminister-olaf-scholz-grundeinkommen-f%C3%BCr-musiker-innen-jetzt, wo ihr sofort unterschreiben könnt. BTW: Mit dieser Petition zeigen wir zum ersten Mal auch außerhalb der Metal-Szene Flagge. Tragt deshalb bitte mit dazu bei, dass sie zu einem Erfolg wird – dass wir wirklich ein lautes Netzwerk sind!

Mehr lest ihr hier…

666 Schlafsäcke

für die Outsiders outside

Photo by Matt Collamer on Unsplash

Es ist schon gute Tradition, dass nach Festivals und Open-Air-Konzerten alles wieder eingesammelt wird, was so mancher Metalhead zurückgelassen hat. Darunter auch oft viele Isomatten, Schlafsäcke und Zelte. Die wurden in der Vergangenheit dann an die weiter verschenkt, die sie wirklich brauchen.

Auch das ist in diesem Jahr Corona zum Opfer gefallen. Denn wo kein Festival – da auch kein Schlafsack! Und in den A…gekniffen, sind wieder einmal die vielen Obdachlosen, die es eh schon besonders hart getroffen hat und die nun vor einem brutalen Winter stehen.

Das dürfen wir nicht zulassen, Freunde!

Mehr lest ihr hier…

WELCOME INSIDE

THE OUTSIDERS.

Wir haben eine gemeinsame Seele, eine gemeinsame DNA:
Wir waren und sind Außenseiter.

Wir sind anders, weil wir uns dafür entschieden haben.
Wir waren schon immer wild im Herzen – vom ersten verzerrten Gitarrenton an leben und denken wir als Rebellen.

Wirklich gefährlich sind wir aber lediglich in den Augen der geistig Zufriedenen.

IT'S A STATE OF

MENTALITY

Uns ist egal, wer Du sonst im Leben bist, welchen gesellschaftlichen Status
oder welches Handicap andere in Dir sehen,
mit wem Du wie oft Sex hast oder welche Farbe Deine (tätowierte) Haut hat.

Bei uns bist Du vor allem eines: ein Metalhead.
Und somit eine/r von uns.
Ob radikal oder rustikal.

Aber: Wir mögen Verzerrer und Lautsprecher nur in unserer Musik.
Nicht in unseren (Business-) Beziehungen.

WIR ZEIGEN KEINE

MORALISCHEN

ZEIGEFINGER.

HÖCHSTENS DEN DANEBEN.

Regeln einhalten ist nicht, was uns und unsere Musik stark gemacht hat –
Grundsätze jedoch schon – ob auf- oder ungeschriebene.

Wenn wir etwas machen, machen wir es anders und lauter als die anderen.
Denn es gibt nichts, was wir uns verzeihen müssten.
Egal ob Stammtisch, Event oder Jahreshauptversammlung.

BEYOND CRAZYNESS

LIES METALITY

Um welches „M“ geht es uns?
Uns geht es nicht um Macht, Moneten oder Musik um ihrer selbst willen – was uns eint, ist das mächtigste „M“: Metal.

Wenn uns andere für verrückt halten, bangen wir achselzuckend weiter, denn erst weit nach dem Konventionellen beginnt unsere Wohlfühlzone.
Es ist also nur verrückt, sich uns nicht anzuschließen.

NUR WER DIE OHREN AUF HAT,

KANN FREIHEIT HÖREN.

Unsere Musik und unsere Community sind frei im Geiste (und in der Lautstärke).

Sie hatte und hat die Stärke, Grenzen zu ignorieren, Totalitarismus und universelle Unterdrückung zu beenden. Sie feiert jede Art von Freiheit.
Wir scheuen uns nicht, unangenehme Wahrheiten universell anzugehen und unüberhörbar zu lösen.

Wir gehen nur den Spießern und geistig Altgewordenen auf den Sack, nicht dem Planeten auf dem wir leben.

DU HAST FREUNDE VON DENEN DU NOCH NICHT WUSSTEST, DASS DU SIE HATTEST.

Wir haben Freunde überall auf der Welt.
Du kennst sie nur noch nicht.

Wir haben nicht nur die Plattensammlung gemeinsam:
Du findest immer eine (schwarz gestrichene) Wohnung,
eine helfende Hand, ein offenes Ohr.

Denn wir stehen und halten zueinander:
Wer im Moshpit des Lebens hinfällt,
dem wird aufgeholfen.

Immer.
Und ohne Fragen zu stellen.

IT'S NOT ONLY

ROCK'N'ROLL!

Wem würdest Du mehr trauen: dem CEO, der weiß wer Vinnie Paul war oder dem, der ein Riff nur vom Tauchen kennt?

Rock‘n‘Roll fußte schon immer auf Ehrlichkeit, bewusster Stromlinienunförmigkeit und dem Bewusstsein, eine stärke (Underground-) Gemeinschaft als die von „Ich-höre-gerne-alles,-was-so-im-Radio-kommt“-Leuten zu sein.

THE WORLD AS IT IS.

Wir setzen uns ein gegen Zensur und Repression. Und gegen zu leise Musik.
Und für eine weltweite Verbreitung unserer Werte.

Wir verraten unsere Andersartigkeit nicht für anerkennendes Nicken unseres Kontoverwalters,
nicht für das Erreichen von Vorstandsetagen oder Golfplatz-Dresscodes.

BUT LOUDER.