Der Metality Vorstand

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Florian

Florian ist Gründungsmitglied und erster Vorsitzender des Vorstands von METALITY e.V.

Seine Liebe zur harten Musik begleitet ihn seit frühester Jugend  – die Live Erlebnisse seit seinem ersten Konzert von Guns ‘n Roses mit 13. Mit 19 ging es zum ersten Mal nach Wacken – seither nun schon 17 Mal. Unzählige andere Festivals und Konzerte folgten.

Auf Touren bringen ihn vor allem NWOBHM, Thrash Metal und Power Metal. Auf Konzerten ist er meistens im Moshpit zu finden.

Bei Metality ist er neben der Vorstandstätigkeit auch Chapter Head Frankfurt, Organisator der Beer Tastings und bei Home Schooling, You’ll Never Rock Alone und in der Social Media Gang aktiv.

Sehr am Herzen liegt ihm auch die Vernetzung der Metality Chapters. Da er tagsüber als Anwalt tätig ist, kümmert er sich bei Metality auch um die rechtlichen Belange und Formalia.

Claudia

Patrick

Patrick ist Gründungsmitglied und Mitglied des Vorstands (als Schriftführer) bei METALITY e.V.

Seit Ende der 80er liebt er den Bay Area Thrash-Metal (Metallica, Exodus, Death Angel, Testament, Slayer…), geniesst aber live grundsätzlich jede Metal-Kombo ohne Keyboards.

Man mag es kaum glauben, aber als Heimwehschweizer lebt er schon seit 23 Jahren in Hamburg und fühlt sich dort mit seiner Frau Corinne und Lemmy, dem Golden Retriever zuhause.

Kontraste machen sein Leben aus: In seinem Job, seiner Musikliebe und der Fotografie. Und eben allem dazwischen. 

Bei vielen der Metality-Vereinsbilder, die ihr hier auf der Website seht, stammen von ihm. Das Fotografieren ist nämlich eine seiner großen nebenberuflichen Leidenschaften. Eine weitere? Das Schlagzeugspielen.

Patrick sorgt bei unseren Arbeitsevents für ein bisschen mehr Ordnung, als man einem Haufen Metalheads sonst wohl zutrauen würde. Und das ist verdammt gut so.

Chris

Chris ist Gründungsmitglied von Metality und als Kassenwart seit dem ersten Tag Mitglied des Vorstands.
Seit seiner Jugend, Mitte der 80er Jahre, ist er Metalhead. Erste Berührungspunkte
waren Iron Maiden und Running wild. Aber auch ein bisschen „Hair“- Metal war mit dabei; -doch davon ist heute nur noch wenig übrig 😊 Die Onkelz durften damals aber auch nicht fehlen.
Sein erstes Konzert war genrefremd- die Abstürzenden Brieftauben, vor gefühlt 50 Leuten. Noch heute ziert der legendäre Ratman (Risk) von Sebastian Krüger den Hintergrund seines Smartphones.
Neben den Klassikern der Metalszene ist sein Spektrum ziemlich weit. Powermetal und Thrash
sind immer gut. Aber auch In Flames, Amon Amarth, Arch Enemy oder Lacuna Coil dröhnen aus seinem Auto.  Um das richtig harte Zeug macht er aber einen Bogen. Alljährlich fiebert er dem W:O:A entgegen und freut sich auf die große Metalfamilie. Die Zeit dazwischen überbrückt er mit regelmäßigen Konzertbesuchen in der Region Frankfurt a. M. oder in NRW.
Nicht nur bei Metality ist er der Zahlenknecht. Seine Brötchen verdient er als kaufmännischer
Geschäftsführer bei einem großen deutschen Dienstleister.

Sylvia

Sylvia und METALITY - das war love at first sight. Noch während eines Beer Tastings wurde sie Mitglied und übernimmt mittlerweile den Posten der Kassenprüferin.

Metallisch ist Sylvia sehr breit aufgestellt. Zu Hause ist sie zweifellos im klassischen Heavy Metal á la Manowar, Maiden, Priest, Saxon und den üblichen Verdächtigen, aber grundsätzlich ist erlaubt, was gefällt. Auf jeden Fall genießt sie eines: Mitsingen. Laut und falsch, aber sauglücklich.

In ihrer Freizeit studiert sie Soziale Arbeit, päppelt verwaiste Katzenkinder auf und hat eigentlich immer für jeden ein offenes Ohr. Das verknüpft sich prima mit ihrem Beruf, denn sie ist selbstständig mit einer Praxis für Psychotherapie.

Ihr Leben im Umland von Jülich teilt sie mit ihrem Lieblings-Zottelmonster Steffen und ihren vier Katern Ozzy, Fenris, (Chuck) Billy und (Alice) Cooper.

Sylvia kümmert sich um unser Merch und alles, was wir so an Material brauchen. Auch in der Planung von unseren Präsenz-Events und den Förderprojekten ist sie mit am Start.

Rudi

Rudi kam nach anfänglichen Verirrungen mit Doktor Alban über die Böhsen Onkelz zum Metal.

Musikalisch sehr breit aufgestellt, fühlt er sich derzeit im Melodic Death Metal, insbesondere bei Arch Enemy und Amon Amarth, zu Hause. Aber die Klassiker wie Metallica oder auch Machine Head bringen Rudi gerne an die Front in den Moshpit.

Mit seinem Projekt „Radio Rudixy“ hat Rudi „seine“ Musik immer mit dabei und begleitet auch die beliebten Beertastings musikalisch.

Auf dem Summerbreeze zu Hause, geht Rudi gerne auf kleinere Festivals, wo nicht so viele Festival-Touristen rumrennen und die Leute die Musik auch leben und lieben!

Rudi ist bei Metality als Kassenprüfer aktiv und leitet als Chapterhead das Chapter Nordschwarzwald.

Als Ideengeber für unser Projekt „Black Dog“ hat er den Lead hierzu übernommen. Daneben ist er aktiv in den Gangs Social Media, insbesondere bei Facebook, kümmert sich auch ein wenig um Merch und mischt bei den technischen Umsetzungen bei Metality mit.